Unser Material

Um das optimale Ergebnis erzielen zu können, setzen wir nicht nur auf unser Talent, sondern auch auf das beste Material, das der Tattoomarkt derzeit zu bieten hat:

  • Tattoomaschinen: Tattoo Pen von Kwadron (Wireless) und ego, Skin2, Spectra Halo
  • Nadeln: Killer Ink Precision Nadeln und Nadelmodule (je nach Maschine)
  • Griffstücke: Killer Ink Premium Einweggriffstücke
  • Stempelgel: Electrum (Stempelgel), Repro FX Spirit Vegan
  • Farben: Panthera Black Ink (XXX Tribal; Liner), diverse Farben aus der World Famous Ink-Farbpalette
  • Vaseline: Killer Ink Vaseline; Hustle Butter
  • Wundversorgung: Dermalize Pro (Rollenpflaster)
  • Sonstiges: Panthera Pink Babool Soap oder Dermalize Blue Soap (je nach Verfügbarkeit), Unigloves Einweg-Latexhandschuhe (Jan), verschiedene Fabrikate Einweg-Handschuhe Nitril, Latex oder Vinyl (Susanne), Safe Tat Einwegrasierer, Plastik-Farbkappen (Restbestände), Killer Ink Farbkappen aus Papier
  • Desinfektionsmittel: siehe Studiohygiene im Downloadbereich

Sollten wir auf anderes Material umsteigen, wird diese Seite selbstredend aktualisiert. Unser gesamtes Material ist im Übrigen VEGAN und TIERLEIDFREI – noch!


Ab Januar 2022 haben wir dank neuer EU-Gesetzgebung „neue“ Farben. Wir werden folgende Farben verwenden

– Liner: Premier Products Liner Farbe (NICHT vegan)

– Sumis: I am Ink (weiß, 1, 2, 3, 4, 6) – VEGAN

– Farbe: Just Ink (NICHT vegan)

Es tut uns sehr leid, dass wir euch vorübergehend kein veganes Bunt anbieten können. Sobald sich das ändert, sei es von Seiten von Just Ink oder von anderen veganen Herstellern, werden wir dies hier und auf unseren Social Media Kanälen natürlich verkünden. Die Farben sind aufgrund von Schellack nicht vegan, letztendlich ist Schellack eine harzige Ausscheidung von Läusen (ja, Läusescheiße!), welches die Farben haltbar machen wird. Die EU ging also nicht nur gegen die Grün- und Blaupigmente vor, sondern auch gegen die Konservierungsmittel.

 

[WERBUNG, weil Namensnennung, unbezahlt und unbeauftragt]